Angebote zu "Vision" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

'Blitzkrieg' im Fußballstadion
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Truppen hatten bereits halb Europa im Sturm genommen, als ein NS-Sportfunktionär sich anschickte, seine Vision eines wahrhaft deutschen Angriffsfussballs durchzusetzen. Es war Karl Oberhuber, der Stellvertreter des Reichssportführers in Bayern, der mit superoffensivem 'Blitzkriegfussball' Geschichte schreiben wollte. Dabei stand ihm Sepp Herberger, der damalige Reichs- und spätere Bundestrainer, im Weg. Anfangs konnte Oberhuber Erfolge verbuchen. Doch schliesslich gelang es Herberger mit dem ihm eigenen diplomatischen Geschick, sein 'Defensivsystem' beizubehalten und den Rivalen ins Abseits laufen zu lassen. Mit diesem Band wird ein bisher gänzlich unbekanntes und überaus spannendes Kapitel der deutschen Fussball-, Politik- und Zeitgeschichte aufgeschlagen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Sportspielkulturen erfolgreich gestalten
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Anschluss an die Olympischen Spiele 2008 in Peking und aufbauend auf Erfolgsmodellen der letzten Jahre im Fussball, Handball und Hockey werden beim 6. Sportspiel-Symposium der dvs Ursachen und Ansätze diskutiert, die hilfreich für eine erfolgversprechende Führungsarbeit in den Sportspielen sein können. Dabei reicht der Blick von der Trainerbank bis in die Schulklasse und widmet sich entsprechenden Fragen: 'Wie entwickeln und fördern wir bei Spielern und Schülern soziale Denkmuster, deren gelebte Wertelandschaft die Verhaltensweisen aller Beteiligten auf Erfolg ausrichtet?', 'Wie gelingt es, Mannschaften eine Vision so glaubwürdig zu vermitteln, dass eine verbindende und tragfähige Erfolgszuversicht bei den SpielerInnen entsteht?' Die 42 Beiträge, die in diesem Tagungsband veröffentlicht werden, liefern Antworten aus soziologischer, psychologischer, pädagogischer und trainingswissenschaftlicher Perspektive und binden zudem Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Trainings- und Lehrpraxis ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Digitales Fernsehen
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0 (sehr gut), Hochschule Bremen (Journalistik), Veranstaltung: Publizistik im Wandel, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Im Jahre 2010 wird das analoge Fernsehen abgeschaltet. Die Fernsehzuschauer in Deutschland kommen dann in den von den Veranstaltern versprochenen Genuss des digitalen Fernsehens. Vorausgesetzt sie kaufen sich vorab einen Decoder (Set Top Box) oder einen neuen, digitaltauglichen Fernseher. Ersterer kostet 200 Euro, letzterer ist zur Zeit mit ca. 4000 Euro für den Durchschnittsverdiener kaum bezahlbar. Aber das digitale Fernsehen kommt. In Berlin und Potsdam sogar schon bis zum Sommer 2003, als Pilotprojekt. Wer nicht mitzieht und sich keine Set Top Box kauft, dessen Bildschirm bleibt schwarz. Eine Tatsache, die noch kaum ein Zuschauer kennt und die auch in den Medien selbst wenig Beachtung findet. Und wenn, dann nur mit weiteren schlechten Neuigkeiten. Deutschlands wohl bekanntester Medien-Mogul, Leo Kirch, musste erst kürzlich Insolvenz beantragen - und zwar gerade wegen der täglichen Verluste in Millionen Höhe, die sein Pay-TV-Sender Premiere mit dem digitalen Angebot, Premiere World, einfuhr. Und welch Welle der Empörung ging durch die Nation als es hiess: `TV-Skandal! 3 Millionen können die WM nicht sehen!¿ (BILD vom 1.06.02) Die mutigen Pionier-Nutzer des digitalen Fernsehens von ARD und ZDF (ca. 1 Million Haushalte) wurden wegen Streitigkeiten zwischen Rechtevermarkter KirchMedia, ARD und ZDF und ausländischer Sender tatsächlich um die Übertragung der deutschen Spiele bei der Fussballweltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea betrogen. Stattdessen gab es einen alten Mantel- und Degen-Film zu sehen. Theater statt Fussball, damit machte es sich nicht gerade beliebt, das Digi-TV. Doch die eigentliche Vision, die durch die neuen Möglichkeiten mit der Digitalisierung des Fernsehens zunehmend realisierbarer wirkt, scheint eigentlich gar nicht so verkehrt: Individuell abrufbare Programme und Programmgestaltungsmöglichkeiten, interaktives Fernsehen, die Integration mehrerer Medien und Dienste zu einem Multimediaangebot im Heimkino und das alles bei einer Programmauswahl von bis zu 1000 Angeboten, übersichtlich im Navigationssystem strukturiert und auf die persönlichen Präferenzen des Zuschauers abgestimmt. Wenn dieser dann doch einmal seine Lieblingssendung verpasst, wird sie ohnehin zeitversetzt noch einmal ausgestrahlt. Und sollte das Ende eines Filmes mal nicht mit dem persönlichen Geschmack übereinstimmen - macht nichts, ein Happy End ist auf Abruf bestellbar...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Strategisches Management im Gesundheitswesen
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheit - Gesundheitswesen, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Bildungswissenschaften), Veranstaltung: Kommunikation und Mitarbeiterbeteiligung in Organisationen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Einleitung: 'Deutschland ein Sommermärchen' 1 Mittlerweile ist die Euphorie abgeflacht, die vor gut sechs Monaten allgegenwärtig in Deutschland anzutreffen war. Das Motto 'Die Welt zu Gast bei Freunden' hätte besser nicht gewählt werden können. Mit Ende der Fussball-Weltmeisterschaft 2006 kann Deutschland auf drei positive Entwicklungen zurückblicken. Erstens, waren wir für viele Nationen angenehme Gastgeber2, zweitens bewiesen wir auch die Rolle des Verlierers würdevoll zu tragen und drittens wurden wir letztlich mit dem 'kleinen ersten Platz' belohnt. Jedoch hat auch diese Erfolgsstory eine kleine Vorgeschichte; denn zu Beginn standen die Zeichen ganz anders. War es nicht so, dass man dem Trainer feindselig begegnete, da Klinsmann den Mut, die Vision oder was auch immer hatte, die Mannschaft umzubauen. Als der anfängliche Erfolg ausblieb, liessen unangenehme Kommentare nicht lange auf sich warten. Er übertrug Praktiken aus den USA, die sich dort als erfolgreich erwiesen hatten, beschnitt alte Gewohnheiten und setzte in einem zunehmend alternden Land auf unsere Jugend. Der Trainer formulierte zigfach seine Massnahmen zur Restrukturierung sowie Reformierung und skizzierte anschaulich seine Problemanalyse. Doch die Pseudo-Experten wollten von all dem nichts hören, denn das Problem waren die alten Funktionäre - und die verkrusteten Strukturen, in denen sie sich eingerichtet hatten. Umso erfreulicher war das Happy Ending dieser Story... Welches Zwischenfazit lässt sich daraus gewinnen? Wir - die Bevölkerung - erkannten, dass unsere Elf immer noch zur Weltspitze gehört, sofern sie bereit ist, sich auf ihre Stärken, ihren Willen, ihre Jugendlichkeit zu besinnen und Denkverbote abzulegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Football Manager 2019 (PC+Mac+Linux)
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In Football Manager 2019 sind Sie die treibende Kraft Ihres Vereins auf dem Weg zum Erfolg: Sie legen die Taktik und den Spielstil fest, arbeiten eng mit dem Betreuerstab zusammen und rekrutieren neue Spieler für die ultimative Aufstellung. Sie leiten das Training, entwickeln Ihre Mannschaft und bereiten alles genau auf die bevorstehenden Partien vor. Am Spieltag nehmen Sie Ihren Platz am Spielfeldrand ein und verfolgen den Spielverlauf, während Ihre Spieler sich auf dem Rasen ins Zeug legen. Jetzt steht Ihre Vision von Fussball auf dem Prüfstand! Die perfekte Auswechslung oder taktische Anweisungen von der Seitenlinie aus können den Unterschied zwischen einer schmerzlichen Niederlage oder einem berauschenden Sieg ausmachen. - Stellen Sie Ihre Fähigkeiten mit Ihrem Team in 50 der grössten Fussballnationen auf die Probe - Klettern Sie mit einem der im Spiel enthaltenen 2.500 Vereine bis an die Spitze der Tabelle - Halten Sie den Transfermarkt unter strengster Beobachtung und suchen Sie unter mehr als 500.000 echten Spielern und Betreuern nach perfekten Ergänzungen für Ihr Team - Erleben Sie, wie Ihre Vision von Fussball in der gefeierten 3D-Spiel-Engine zum Leben erwacht Im Spiel sind die 1. und 2. Bundesliga voll lizenziert und für die Saison 2018/19 spielbar. Insgesamt gibt es 26 voll lizenzierte Wettbewerbe aus 11 Ländern plus einige einzelne Vereinslizenzen der grössten Clubs der Welt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot