Angebote zu "Analog" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Atlanta 4482 Wanduhr Quarz analog weiß Fussball...
28,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: Atlanta 4482 Wanduhr Quarz analog weiß Fussball Fussballuhr Gesang Fangesang, Hersteller: ATLANTA, Herstellernummer: 4482, Rubrik: Uhr Wanduhr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Atlanta 4482 Wanduhr Quarz analog weiß Fussball...
30,90 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Quarz-Wanduhr, weiß; LED-Lichtspiel und Fangesang zur vollen Stunde, Melodie: Olé; Olé; ..., arabische Zahlen weiß; Zeiger schwarz, Sekundenzeiger rot, Durchmesser ca. 24,5 cmAnzeige: AnalogUhrwerk: Analog-Digital

Anbieter: Rakuten
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
UEFA Euro 2004
1,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Vom 12. Juni bis zum 04. Juli 2004 wird (Fussball-)Europa nach Portugal blicken. Die besten 16 Teams ermitteln den neuen Europameister. Das exklusiv von der UEFA lizenzierte Spiel zur Euro 2004 ermöglicht dem Spieler bereits im Vorhinein festzustellen, wer den Titel holen wird. Der neuartige Championship-Modus bietet den Spielern erstmals die Möglichkeit Ihr Land durch die Qualifikationsphase über mögliche Relegationsspiele bis hin zum Triumph in Portugal zu führen. Neben einem überarbeiteten Gameplay, wartet das offizielle UEFA Euro 2004-Videogame mit den aktuellen portugiesischen Stadien auf. Die Action auf dem Spielfeld wird dank neuer spektakulärer Tricks, wie Fallrückzieher und Flugkopfball, gesteigert. FEATURES: - Neue Bewegungen mit dem rechten Analog-Stick: Über 10 völlig neuartige Bewegungen, die mit dem rechten Analog-Stick ausgeführt werden können, wie Übersteigeer, Verzögern oder Tunneln - Starspieler-Modus: Wenn einer der Starspieler den Ball bekommt (wie z.B. Zidane oder Figo), zeigt er spektakuläre Bewegungen - Neue Spielvarianten: Die Verteidigung kann mit zwei neuen Arten des langen Passes aus dem Konzept gebracht werden. Mit einem Heber kann der Ball über den Torhüter hinweg ins Tor gespielt werden. Außerhalb des Strafraums kann der Ball über den Torhüter hinweg in den Strafraum gespielt werden - Turnier-Modus: Der neuartige Turniermodus ermöglicht individuelle Turniere mit Multiplayer-Modus für bis zu 4 Spieler. Dabei kann zwischen mehreren Formaten gewählt werden (Liga, KO, Liga & KO) - State of Mind - Modus: Die Leistung des Spielers wird bestimmt durch ein dynamisches Moralmodell. (Tor-)Erfolge oder Verletzungspech beeinflussen die Zufriedenheit ebenso wie die Berufung in eine Auswahl, oder die Verbannung aus der Startelf.

Anbieter: reBuy
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Hat die überhaupt ne Erlaubnis, sich außerhalb ...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Allein unter Männern - Fussballkommentatorin Claudia Neumann packt aus Claudia Neumann hat so ziemlich alles falsch gemacht: Sie ist Sportreporterin im Fernsehen. Sie kommentiert Fussballweltmeisterschaften. Sie ist in eine Männerdomäne eingebrochen. Sie ist darin als Frau erfolgreich. Und dafür zahlt sie einen Preis. Jetzt erzählt sie ihre Geschichte. Claudia Neumann wächst in den 1960er und 1970er Jahren in einem verschlafenen Nest im Rheinland auf - eine Zeit, in der Deutschland noch geteilt ist und Frauen, die arbeiten wollen, die Erlaubnis ihres Mannes brauchen. Auch im Sport gelten klare Spielregeln: Fussball ist etwas für Männer. Dass sich ein junges Mädchen dafür begeistert, ist eher die Ausnahme. Doch Claudia Neumann zieht es nach der Schule auf den Bolzplatz, wo sie mit den Jungs um die Wette kickt. Es gibt noch keine Smartphones, kein Internet, keine sozialen Netzwerke, die Welt tickt noch analog. Das Massenmedium der Zeit heisst Fernsehen. 1974 hat Claudia Neumann ihr Schlüsselerlebnis: Die Fussball-WM findet im eigenen Land statt, die Spiele werden live übertragen und sie fiebert bei jedem einzigen im Wohnzimmer mit und entwickelt eine heimliche Faszination für die 'Sprecher' (wie sie damals in den Programmzeitschriften noch hiessen). Dass sie, über 40(!) Jahre später, einmal selbst die erste Frau sein wird, die im öffentlich-rechtlichen Fernsehnen die wichtigsten WM-Spiele kommentiert, steht da noch in den Sternen. Genauso wie die Häme und der Hass, der sich deswegen über sie ergiessen und eine Debatte sondergleichen anheizen wird. Wir schreiben das 21. Jahrhundert - und dass eine Frau einen »Männerjob« macht, scheint noch lange nicht normal. Dies wird die Geschichte einer Frau, die seit Jahren ihren Mann steht. - Spannende Lebensgeschichte, gelebter Fussballjournalismus und gesellschaftlich relevantes Debattenbuch zugleich - Das Buch erscheint zur Fussball-EM 2020 und wird die hochemotionale Debatte um »Frauen im Fussball« noch einmal anheizen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Der diskrete Charme der Bürokratie
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Andre Wilkens, bekannt durch seinen Bestseller ›Analog ist das neue Bio‹, hat ein kluges, witziges und optimistisches Buch zu Europa geschrieben: ›Der diskrete Charme der Bürokratie. Gute Nachrichten aus Europa‹. Wir haben Europa viel zu verdanken: Freiheit, positive Utopien, grenzenloses Reisen. Andre Wilkens erzählt die Geschichten dazu. Von Europa, von Menschen in Europa, von sich selbst. Nicht abstrakt, sondern selbst erlebt. Es geht um Fussball, Musik, Architektur und vieles mehr – selbst Habermas und Angelina Jolie kommen zu Wort. Denn Europa muss neu erzählt werden, besser, spannender, moderner, persönlicher, im Guten wie im Bösen, mit Höhen und Tiefen. Mit all den Zutaten eben, die gute Storys auszeichnen. Ein wichtiger Beitrag zur Europa-Debatte – informativ und kurzweilig.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Sportschau Essen 2018
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wieder einmal ist ein Jahr wie im Flug vergangen, und zum mittlerweile 29. Mal fasst die Sportschau Essen das sportliche Geschehen dieser Stadt aus den vergangenen zwölf Monaten trefflich zusammen. Informativ, kritisch und spannend lässt sie die Highlights des Essener Sportjahres auf 224 Seiten aufleben. Auch die aktuelle Ausgabe besticht mit einer Vielfalt sondergleichen. Die Sportschau Essen spannt erneut einen breiten Bogen von A wie American Football bis Z wie Zehnkampf. Sie berichtet von grossartigen Siegen und bitteren Niederlagen, sie dokumentiert Rekorde wie Patzer. Es gab auch diesmal Tränen und Trauer, Jubel, Trubel und Heiterkeit. Einen Anspruch auf Vollständigkeit kann natürlich noch nicht einmal ein so umfangreiches Werk wie die Sportschau Essen erheben, doch sie versucht, nichts zu vergessen, sondern festzuhalten. Vom professionellen Spitzensport bis hin zu den oftmals unbeachteten Schattensportarten. Ihnen widmet sie diesmal sogar ein eigenes Kapitel. Heraus ragten 2018 wie so oft die Essener Wassersportler. Die Kanuten von der KGE, die Schwimmer der SGE oder die Ruderer vom Baldeneysee sind einsame Spitze darin, die Essener Sport-Bilanz und das Image nachhaltig aufzupolieren. Ausserhalb des Wassers sind allenfalls die Hockeyskater der SHC Wohnbau Rockets ähnlich erfolgreich. Im Fussball fristet Rot-Weiss indessen auch im Stadion Essen ein Dasein fernab des eigenen Selbstverständnisses und ist mittelmässiger Viertligist. Deutlich besser machen es die Bundesliga-Fussballerinnen der SGS, die Amateure des VV Humann in der 2. Volleyball-Bundesliga und – zurzeit auch – die Zweitliga-Handballer des Tusem. Die Ansätze einer kleinen Renaissance erlebten zudem die Moskitos. Der einstige Kultklub vom Westbahnhof ist zwar weiterhin drittklassiger Oberligist, doch das Interesse am ESC scheint ein bisschen zurückzukehren. Selbiges lässt sich von den Basketballern des ETB nicht behaupten. Nachdem die Schwarz-Weissen 2016/17 aus der 2. Bundesliga Pro A abgestiegen waren, verhinderten sie 2017/18 noch so gerade den Fall aus der Pro B. Auch 2018/19 lief erst einmal gar nichts zusammen. Doch die Teams in den publikumsträchtigen Mannschaftssportarten bilden nur einen Auszug des sportlichen Treibens dieser Stadt. Und die Sportschau Essen verschafft traditionell auch all denjenigen eine Bühne, die sonst eher selten im Rampenlicht stehen. Denn gerade die kleineren Klubs und Sportarten schreiben oftmals die schönsten und grössten Geschichten. Zudem bietet die Chronik in schnelllebigen digitalen Zeiten eine optimale Gelegenheit, um einfach einmal innezuhalten, sich entspannt zurückzulehnen und ganz klassisch und analog zurückzublättern, um sich Vergangenes noch einmal ins Gedächtnis zu rufen. Also nehmen Sie die Sportschau Essen zur Hand, fahren Sie runter, relaxen Sie und schwelgen Sie mit der 29. Ausgabe des Buches in der Erinnerung an das Essener Sportjahr 2018.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Der diskrete Charme der Bürokratie
18,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Andre Wilkens, bekannt durch seinen Bestseller >Analog ist das neue Bio<, hat ein kluges, witziges und optimistisches Buch zu Europa geschrieben: >Der diskrete Charme der Bürokratie. Gute Nachrichten aus Europa<. Wir haben Europa viel zu verdanken: Freiheit, positive Utopien, grenzenloses Reisen. Andre Wilkens erzählt die Geschichten dazu. Von Europa, von Menschen in Europa, von sich selbst. Nicht abstrakt, sondern selbst erlebt. Es geht um Fussball, Musik, Architektur und vieles mehr - selbst Habermas und Angelina Jolie kommen zu Wort. Denn Europa muss neu erzählt werden, besser, spannender, moderner, persönlicher, im Guten wie im Bösen, mit Höhen und Tiefen. Mit all den Zutaten eben, die gute Storys auszeichnen. Ein wichtiger Beitrag zur Europa-Debatte - informativ und kurzweilig.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Hat die überhaupt ne Erlaubnis, sich außerhalb ...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Allein unter Männern - Fussballkommentatorin Claudia Neumann packt aus Claudia Neumann hat so ziemlich alles falsch gemacht: Sie ist Sportreporterin im Fernsehen. Sie kommentiert Fußballweltmeisterschaften. Sie ist in eine Männerdomäne eingebrochen. Sie ist darin als Frau erfolgreich. Und dafür zahlt sie einen Preis. Jetzt erzählt sie ihre Geschichte. Claudia Neumann wächst in den 1960er und 1970er Jahren in einem verschlafenen Nest im Rheinland auf - eine Zeit, in der Deutschland noch geteilt ist und Frauen, die arbeiten wollen, die Erlaubnis ihres Mannes brauchen. Auch im Sport gelten klare Spielregeln: Fußball ist etwas für Männer. Dass sich ein junges Mädchen dafür begeistert, ist eher die Ausnahme. Doch Claudia Neumann zieht es nach der Schule auf den Bolzplatz, wo sie mit den Jungs um die Wette kickt. Es gibt noch keine Smartphones, kein Internet, keine sozialen Netzwerke, die Welt tickt noch analog. Das Massenmedium der Zeit heißt Fernsehen. 1974 hat Claudia Neumann ihr Schlüsselerlebnis: Die Fußball-WM findet im eigenen Land statt, die Spiele werden live übertragen und sie fiebert bei jedem einzigen im Wohnzimmer mit und entwickelt eine heimliche Faszination für die 'Sprecher' (wie sie damals in den Programmzeitschriften noch hießen). Dass sie, über 40(!) Jahre später, einmal selbst die erste Frau sein wird, die im öffentlich-rechtlichen Fernsehnen die wichtigsten WM-Spiele kommentiert, steht da noch in den Sternen. Genauso wie die Häme und der Hass, der sich deswegen über sie ergießen und eine Debatte sondergleichen anheizen wird. Wir schreiben das 21. Jahrhundert - und dass eine Frau einen »Männerjob« macht, scheint noch lange nicht normal. Dies wird die Geschichte einer Frau, die seit Jahren ihren Mann steht. - Spannende Lebensgeschichte, gelebter Fussballjournalismus und gesellschaftlich relevantes Debattenbuch zugleich - Das Buch erscheint zur Fussball-EM 2020 und wird die hochemotionale Debatte um »Frauen im Fussball« noch einmal anheizen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot